10 Tipps für eine erfolgreiche Karriereseite

Im Durchschnitt verlassen 95 % der Besucher:innen Ihre Karriereseite wieder, ohne sich beworben zu haben. Konnten sich die Bewerbenden kein ausreichendes Bild von Ihrem Unternehmen und Ihrem Arbeitgeberversprechen machen? War die User Experience nicht auf der Höhe der Zeit? Das werden Sie wohl nie erfahren. Fest steht allerdings, dass es eine ganze Reihe von Möglichkeiten gibt, Ihre Karriereseite zu optimieren, Interesse zu wecken und die Konversionsrate zu erhöhen.

Ihre Arbeitgebermarke im Mittelpunkt der Karriereseite

Schon auf der Startseite sollten Besucher:innen schnell verstehen, was Sie von der Konkurrenz unterscheidet. Sie müssen überzeugen, und zwar auf Anhieb.

Erklären Sie Ihre Employer Value Proposition

Ihre Besucher:innen müssen erfahren, wer Sie sind und was Ihr Arbeitgeberversprechen ist.

Fragen Sie zum Beispiel Ihre Mitarbeitenden, was sie an Ihrem Unternehmen mögen, um Ihnen beim Aufbau Ihrer Employer Value Proposition (EVP) zu helfen.

Achten Sie auch darauf, dass die Seiten Ihrer Karriereseite mit dem Rest Ihres Ökosystems (für Kundschaft, Investor:innen und Partner:innen) harmonieren, sodass Ihr Versprechen überall sichtbar ist und Sie einheitlich mit Ihren Stakeholdern kommunizieren.

Lassen Sie Ihre Mitarbeitenden auf der Karriereseite zu Wort kommen

Wer könnte besser über den Alltag in Ihrem Unternehmen berichten als Ihre Angestellten? Sie sind Ihre besten Botschafter:innen, und Besucher:innen werden ihnen tendenziell mehr Glauben schenken als dem Unternehmen allein.

Interviews, Erfahrungsberichte oder auch nur ein paar kurze Wortmeldungen: Das sind Dinge, die Vertrauen schaffen und inspirieren. Sie können auch Videos in Betracht ziehen, um ihre Inhalte noch vielfältiger zu gestalten, aber auch Fotos in Verbindung mit Text können ausreichen.

Nutzen Sie ansprechende Grafiken, die Ihre Arbeitgebermarke darstellen

Bilder sind auf einer Karriereseite ein Muss. Aber verzichten Sie möglichst auf Bildmaterial aus Bilddatenbanken: Die Abbildungen müssen die Realität Ihrer Marke und die Erfahrungen Ihrer Mitarbeitenden widerspiegeln.

Organisieren Sie ein Fotoshooting oder nutzen Sie Firmenveranstaltungen, um die Momente festzuhalten, die Ihre Identität ausmachen! Sie können auch Bilder von Ihren Räumlichkeiten im Innen- und Außenbereich, dem Stadtviertel, dem Arbeitsalltag der Beschäftigten oder vom Kerngeschäft (mit Kund:innen, Partner:innen, in der Produktion usw.) teilen.

Idealerweise sollten die Bilder von guter Qualität sein und sofort ins Auge fallen. Sie können sie aber auch nachbearbeiten oder Montagen erstellen, doch sollte bei der Auswahl der Motive Ehrlichkeit im Vordergrund stehen.

Stellen Sie Links zu Ihren sozialen Netzwerken bereit

Machen Sie es Ihren Besucher:innen leicht, Ihren unterschiedlichen Social-Media-Kanälen (vor allem LinkedIn, aber warum nicht auch Facebook, Twitter, Instagram, Youtube oder TikTok) zu folgen, und integrieren Sie die entsprechenden Icons auf Ihrer Seite. So können Sie problemlos mit potenziellen Bewerbenden in Kontakt bleiben, die dort über die aktuellsten Nachrichten und Stellenangebote informiert werden.

Möchten Sie eine großartige Karriereseite einrichten, um Ihre Sichtbarkeit zu verbessern? Entdecken Sie unser Modul

Eine funktionale Karriereseite für reibungslose Abläufe

Intelligente Filterung von Stellenanzeigen

Eine effiziente Karriereseite sollte über einen Bereich „Stellenangebote“ verfügen, der eine dynamische Übersicht bietet. Besucher:innen sollten die Anzeigen nach folgenden Kriterien filtern können:

  • Standort
  • Abteilung des Unternehmens
  • Erforderlicher Berufserfahrung (in Jahren)
  • Status/Vertragsart (unbefristet, dual, Praktikum, Freelancing)
  • usw.

Auf diese Weise können Jobsuchende schneller die passende Stelle finden.

Alternativ können Sie Ihre Karriereseite auch mit einem Matching-Programm versehen, damit Ihre potenziellen Bewerbenden nicht mehr alleine suchen müssen. Sie können ihren Lebenslauf hinterlegen und bekommen automatisch Angebote vorgeschlagen, die ihrem Profil entsprechen.

Ihre Karriereseite sollte mobilfreundlich sein

Mindestens ein Drittel der Besucher:innen von Karriereseiten rufen diese über ihr Handy auf. Um diese Zielgruppe nicht zu verlieren, muss Ihre Karriereseite perfekt für Smartphones optimiert sein. So stellen Sie sicher, dass Sie allen Besucher:innen eine Nutzererfahrung bieten, die ihnen gerecht wird.

Das sollten Sie bei allen Schritten bedenken, die Ihre Besucher:innen während des Bewerbungsvorgangs vornehmen: Lebenslauf einreichen, Formulare ausfüllen, LinkedIn-Profil synchronisieren…

Möchten Sie eine großartige Karriereseite einrichten, um Ihre Sichtbarkeit zu verbessern? Entdecken Sie unser Modul

Solide inhaltliche Arbeit, um zur Bewerbung zu motivieren

Relevante und aktuelle Stellenangebote

Ihre Stellenanzeigen sollten mit großer Sorgfalt verfasst werden. Das gilt übrigens auch dann, wenn Sie keine Karriereseite haben. Manche Karriereseiten bieten den Vorteil, dass die Stellenangebote durch das Layout noch besser lesbar gemacht werden, vor allem mithilfe von Fotos und Videos.

Achten Sie vor allem darauf, dass die Online-Anzeigen aktuell sind, d. h., dass besetzte Stellen nicht mehr in Ihrer Liste auftauchen. Solche Probleme könnten bei potenziellen Bewerbenden zu Enttäuschungen führen, sodass sie das Interesse an einer Bewerbung verlieren.

Bewerbung mithilfe eines Bewerbungsassistenten

Wenn Ihre Bewerbenden seitenlange Formulare ausfüllen müssen, erhöhen Sie das Risiko, dass sie den Bewerbungsvorgang vorzeitig abbrechen. Eine erfolgreiche Karriereseite sollte es dem Bewerbenden ermöglichen, sich mit möglichst wenig Aufwand online zu bewerben. Die Benutzerführung sollte fließend sein, und die Seiten sollten schnell laden!

Spontanbewerbung leicht gemacht

Es kommt vor, dass Bewerbende, die an Ihrem Unternehmen interessiert sind, auf Ihrer Karriereseite nicht die passende Stelle finden. Sie werden die Seite wieder verlassen, ohne auch nur die geringste Information zu hinterlassen. In einem Bereich für „Spontanbewerbungen“ können Lebensläufe gesammelt werden, die dann in einen Talent Pool einfließen können.

Wichtige Call-to-Action-Buttons

Machen Sie es Bewerbenden leicht, indem Sie an strategischen Stellen auf Ihren Seiten Aktionsschaltflächen platzieren: So müssen sie nicht danach suchen.

Idealerweise sollte eine Seite immer nur einen „Call-to-Action“ (Aktionsschaltfläche) enthalten, um zu verhindern, dass das Aktionspotenzial der Besuchenden nachlässt. Jeder Inhalt sollte ein Aktionsziel haben. Die weitreichendste Aktion ist dabei sicherlich „Bewerben“.

Möchten Sie eine großartige Karriereseite einrichten, um Ihre Sichtbarkeit zu verbessern? Entdecken Sie unser Modul
Newsletter Jetzt registrieren
und regelmäßig Recruiting-News erhalten!
Ihre Bewerber:innen erwarten einen effizienten Einstellungsprozess
Bieten Sie mit unserer Plattform noch mehr
Eine bereichernde
Candidate Experience
CleverConnect
⚡ Votre navigateur est obslète ! ⚡

Mettez-le à jour pour voir ce site correctement.

Mettre à jour
Skip to content