So machen Sie Ihre Talent Acquisition-Strategie fit für 2024.

[E-Book] Recruiting-Trends 2024: Menschlichkeit, Zusammenarbeit & Anpassungsfähigkeit

Weniger verfügbar, anspruchsvoller und sehr schwer zu überzeugen: Kandidat:innen sind der Motor des gerade stattfindenden Wandels im Recruiting.  Die wahre Herausforderung für 2024?  Die neue Rolle der Recruiter innerhalb ihrer Unternehmen mit der Umsetzung von Maßnahmen zu verbinden, die ihre Beziehung zu ihren Kandidaten:innen verbessern. 3 Trends, 9 Empfehlungen, 9 konkrete Tipps haben wir in unserem E-Book zusammengefasst.

In den letzten Jahren ist das Recruiting zu einer unternehmenskritischen Funktion geworden. Unternehmen
erkennen sukzessive den betriebswirtschaftlichen Wert der Rolle des Recruiters. Bereits im Jahr 2022 waren 98 % der Führungskräfte der Meinung, dass diese Rolle in den letzten Jahren wichtiger geworden ist. Weitere 98 % der Befragten waren der Ansicht, dass Recruiter eine echte strategische Rolle im Unternehmen spielen *.

Auch die Recruiter erkennen allmählich ihre Bedeutung, die zudem mit einem Wandel von einer unterstützenden zu einer zentralen Rolle einhergeht. In 2024 ist es nun an der Zeit, wirksame Strategien zu entwickeln, die dieser veränderten Positionierung Rechnung tragen.

Wie können Recruiter und Unternehmen Hand in Hand arbeiten und einen Gang höher schalten?

Dass Recruiter immer mehr Wertschätzung erfahren, hat nicht zuletzt mit ihrer Situation in den letzten Jahren zu tun: Ihr Beruf wird immer komplexer und die Schwierigkeiten häufen sich. Darüber hinaus sind Recruiting-Experten zwangsläufig vom Unternehmen und seiner Strategie abhängig. Es gibt jedoch einen
weiteren Faktor, der zunehmend schwer fassbar und doch mehr als zentral ist: die Kandidaten:innen.

Weniger verfügbar, anspruchsvoller, sehr schwer zu überzeugen… Die wahre Herausforderung für 2024 ist folgende: Die neue Rolle der Recruiter innerhalb ihrer Unternehmen zu stärken und gleichzeitig Maßnahmen einzuführen, die ihre Beziehung zu Kandidaten:innen verbessern.

Drei große Trends zeichnen sich ab, die alle auf dieser Grundvoraussetzung fußen: einer Evolution der Rolle des Recruiters gepaart mit dem Verständis für die Notwendigkeit sowie die konkrete Umsetzung von Maßnahmen für eine überzeugende Candidate Experience.

Diese 3 Trends beleuchten wir in unserem E-Book, basierend auf Zahlen aus unserer Studie aus dem Jahr 2023 Rund um Recruiting und Kommunikation – Praxistipps inklusive. 

Human Centric Recruiting: Was, wenn es wieder mehr “menscheln” dürfte?

Recruiter sind keine Roboter, genauso wie Kandidaten:innen keine Nummern sind. Die Qualität ihrer zwischenmenschlichen Beziehung ist der erste Erfolgsfaktor.

Talent Acquisition als gemeinsames Ziel: Was wäre, wenn wir alle Recruiter wären?

Recruiter sollten den Erfolg einer Recruiting-Strategie nicht alleine tragen müssen. Sie sollten Kolleg:innen aus anderen Teams ins Boot holen. Und die gelungene Orchestrierung diese Zusammenspiels ist der zweite Erfolgsfaktor.

Adaptive Recruiting: Was wäre, wenn Talent Acquisition nicht NUR vom Recruiting abhängt?

Recruiter müssen ihren Blick auf Sourcing-Quellen ändern und ihre Strategie an die Marktrealität anpassen. Die Neudefinition unseres klassischen Recruiting-Begriffs selbst ist der dritte
Erfolgsfaktor.

* Quelle: Meinungsbild von Führungskräften und Recruitern zur Entwicklung des Berufs des Recruiters; (CleverConnect, PageGroup, IFOP). Französische Version finden Sie hier.

Newsletter Jetzt registrieren
und regelmäßig Recruiting-News erhalten!
Ihre Bewerber:innen erwarten einen effizienten Einstellungsprozess
Bieten Sie mit unserer Plattform noch mehr
Eine bereichernde
Candidate Experience
CleverConnect
⚡ Votre navigateur est obslète ! ⚡

Mettez-le à jour pour voir ce site correctement.

Mettre à jour
Skip to content